August 2019: Entdeckertour in artenreicher Auenwildnis und faszinierender Moorlandschaft

Reisetermin: 19.08.-25.08.2019

Auwälder, die im Wasser stehen, Schwarzstörche, die in den weiten Überschwemmungsflächen auf Nahrungssuche gehen und über dem Fluss jagt ein Seeadler nach Beute. Die Flusslandschaft Elbe bietet mit ihrem Mosaik artenreicher Lebensräume einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt optimale Bedingungen. Nicht zuletzt deshalb, weil die Elbe über 40 Jahre lang zwischen Schnackenburg und Lauenburg die innerdeutsche Grenze bildete. Wo sich einst unüberwindbare Grenzanlagen befanden, konnte sich ein Naturparadies erhalten, was heute als UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ geschützt ist.

Unsere Aktivreise bietet die Chance, das Biosphärenreservat zu erkunden und sich in der Landschaftspflege zu engagieren. Während der Aktivwoche lernen Sie typische und besonders wertvolle Lebensräume kennen und helfen gleichzeitig, diese zu erhalten. Um den Schutz offener Moor- und Heideflächen geht es bei einer Entbuschungsaktion im Moorgebiet der Perleberger Heide. Auf dem Höhbeck wirken Sie mit bei der Pflege einer, durch historische Nutzung entstandenen arten- und kräuterreichen Wiese und erlernen dabei den Umgang mit der Sense.

Vor den Toren der Stadt Lenzen lässt sich ein Stück lebendige Flusslandschaft auf eindrucksvolle Weise erleben. Hier hat die Elbe in einem großartigen Naturschutzprojekt über 420 Hektar Überschwemmungsfläche zurückbekommen. Entstanden ist mehr Raum für die natürliche Dynamik wechselnder Wasserstände und neuen Auwald. Sie lernen die neu entstandene Auenwildnis in einer Wanderung kennen und erhalten auf geführten Rad- und Paddeltouren weitere spannende Einblicke in das Flüsschen Löcknitz und das Rambower Moor.

Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten ist die geschichtsträchtige Burg Lenzen (www.burg-lenzen.de), BUND-Besucherzentrum und Tagungszentrum. Im Kaminzimmer bei flackerndem Feuer finden Sie hier nach interessanten Erkundungstouren und sinnvollem Schaffen ideale Möglichkeiten für Austausch und Erholung.

Sie wohnen im Gästehaus „Historische Burgschule“ des BioHotel *** s Burg Lenzen. Die Küche des Hauses ist dementsprechend biologisch und regional ausgerichtet.

Burg Lenzen ist offizieller Partnerbetrieb des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe.

Bei Bahnanreise: Bahnhof Wittenberge. Von dort werden Sie auf Wunsch vom Hotel abgeholt bzw. zurückgebracht.

Informationen zur Buchung und zum Reiseablauf finden Sie auf den Seiten von bund-reisen.de 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Besucherzentrum

Burgstraße 3
19309 Lenzen
Tel.: 038792 – 1221
Fax: 038792 – 80673
E-mail: info@burg-lenzen.de

April bis Oktober:
täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
November bis März:
Mi. und Do. 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr. bis So. 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mo. und Di. auf Anfrage

Routenplaner

nach hier • nach dort
 

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.