Veranstaltungskalender 2024

Jetzt wird hinter den Kulissen wieder fleißig geplant, welche spannenden Veranstaltungen Sie im nächsten Jahr auf der Burg erwarten. Eine kleine Auswahl an feststehenden Terminen haben wir Ihnen schon einmal zusammengestellt. Die Liste wird laufend erweitert.

Sie haben an den genannten Terminen keine Zeit und möchten einen individuellen Termin buchen? Kein Problem, für Besuchergruppen (ab 6 Personen) sind auch individuelle Absprachen möglich. Melden Sie sich dazu gern telefonisch oder per Mail an unter: 038792/1221 bzw. info@burg-lenzen.de.

Fledermausabend mit Vortrag, Exkursion mit BAT-Detektor und Fangnetzen

Sa., 31.08.2024; Burg Lenzen, 18.00 Uhr

Jäger der Nacht


Der Fledermausexperte Andreas Hagenguth und d ...as BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen laden zu einem besonderen Fledermausabend für die ganze Familie ein. Nach einem Vortrag über die Lebensweise der Fledermäuse, über ihre Biologie, Gefährdung und ihren Schutz besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wer möchte, kann einen Fledermauskasten bauen (Unkostenbeitrag). In der Dämmerung starten wir zu einer Exkursion in den Lenzener Burgpark, wo Fledermäuse mit einem BAT-Detektor hörbar gemacht und am Fangnetz bestimmt werden. Alte Baumriesen, romantische Wasserläufe und urwüchsige Natur geben dem Burgpark eine ganz besondere Atmosphäre und bieten einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen optimalen Lebensraum. Heimliche Bewohner der hohlen Bäume, der Risse und Spalten der alten Bäume sind Fledermäuse. Fast unbemerkt leben sie ganz nah bei uns Menschen. Sie brauchen strukturreiche Landschaften, abwechslungsreiche Vegetation um Quartiere und Nahrung zu finden. Unsere heimischen Fledermäuse, von denen 13 Arten in der Prignitz leben, ernähren sich ausschließlich von Insekten, die sie auf ganz spannende Weise jagen. Erfahrt mehr zu den Jägern der Nacht während des Fledermausabends auf Burg Lenzen.

Ca. 4 Std., Erwachsene: 6€, Kinder (6-14 Jahre): 2€
Anmeldung im BUND-Besucherzentrum bis zum Vortag erforderlich (info@burg-lenzen.de, 038792/1221, www.burg-lenzen.de)

mehr | anmelden

Rundgang

Di., 03.09.2024; Burgvorplatz, 14.00 Uhr

Von Dachboden zu Dachboden

Lenzen ist eine der ältesten Städte Brandenburgs. Währ ...end des Rundganges durch die historische Altstadt mit der Stadtführerin Erika Otto wird die über 1000jährige Geschichte lebendig. Sie lernen die Geschichten hinter historischen Mauern kennen: Warum führen die Treppenstufen am Eingang der Sankt-Katharinen-Kirche nach unten? Was hat es mit dem geheimnisvollen Stumpfen Turm auf sich? Was geschah im Scharfrichterhaus und warum macht man sich über die Uhren im Lenzener Rathaus lustig?
Besondere Schätze aus längst vergangenen Zeiten sind auf den Dachböden im Fundus der Stadt Lenzen, im ehemaligen Deutschen Haus in der Hamburger Str. 48/49 und im Rathaus verborgen. Stöbern Sie gemeinsam mit der Stadtführerin Erika Otto in der Vergangenheit und erfahren Sie bei einem Rundgang durch die historische Altstadt Wissenswertes aus der Stadtgeschichte.

ca. 2 Std., Kosten 6 €, Kinder (6-14 J.) 2 €
Anmeldung im BUND-Besucherzentrum bis zum Vortag erforderlich (info@burg-lenzen.de oder 038792/1221)

mehr | anmelden

Bootstour mit Hinweisen zur Vogelwelt am ehemaligen Grenzsteifen

Fr., 06.09.2024; Lenzener Hafen, 16.30 Uhr

Birdwatching am Grünen Band

Während sich die Landschaft andernorts durch den Ausba ...u von Siedlungen und Verkehrswegen sowie fortschreitende Land- und Forstwirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg veränderte, blieben viele Lebensräume entlang der Grenze von diesem Wandel unberührt. Der Grenzstreifen, das „Grüne Band“, wurde so zum Refugium für mehr als 1.200 seltene und gefährdete Pflanzen- und Tierarten. Dieter Leupold vom BUND engagiert sich schon viele Jahre für den Erhalt der besonderen Lebensräume am Grünen Band. Während der Bootstour berichtet er von seiner Arbeit und hält mit Ihnen Ausschau nach Vögeln. Mit etwas Glück sehen Sie auch den Seeadler, der als König der Lüfte in der Elbtalaue zu Hause ist.

Dauer: 1,5 Std., Spendenbasis
Wir bitten um Anmeldung bis zum Vortag im BUND-Besucherzentrum (info@burg-lenzen.de oder 038792/1221)

mehr | anmelden

Spaziergang mit Tipps zur Verwendung sowie Verarbeitung

Sa., 07.09.2024; Burg Lenzen, 11.00 Uhr

Herbstschätze - Holunder, Hagebutte und Co


Im Herbst öffnet die Natur ihre Schatzkammer ...und beschenkt uns mit einer Vielzahl von köstlichen und gesunden Früchten. Von Hagebutten bis zu Holunderbeeren, von Schlehen bis zu Quitten - die Vielfalt ist beeindruckend. Diese natürlichen Schätze sind nicht nur lecker, sondern auch wahre Wundermittel für unsere Gesundheit. Ein heißer Tee aus Hagebutten ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern liefert auch eine ordentliche Portion Vitamin C. Holunderbeeren hingegen eignen sich perfekt für die Zubereitung von Suppen, Säften und Sirup. Lernen Sie auf einem Spaziergang rund um die Burg Lenzen unter der Leitung der Kräuterkennerin Gabriele Clasen heimische Baumfrüchte und Wildbeeren kennen, ihre Ernte und Verarbeitung. Einige der gesammelten Wildfrüchte werden im Anschluss an den Spaziergang verarbeitet.

Erw. 9 € zzgl. kleinem Obolus für weitere Zutaten, ca. 3,5 Std. 
Wir bitten um Anmeldung bis zum 05.09. im BUND-Besucherzentrum (info@burg-lenzen.de oder 038792/1221)


mehr | anmelden

Regionales Handwerk, Kunst & kulinarische Genüsse, Führungen, Bühnenprogramm

So., 08.09.2024; Burg Lenzen, 11.00 Uhr

Regionalmarkt


Zum Regionalmarkt am "Tag des offenen Denkmal ...s" präsentieren Handwerker, Künstler und Händler die Vielfalt der Elbtalaue: u. a. Nützliches aus Holz, bunte Keramik und kreativer Filz, Genähtes und Gehäkeltes, Wildpfanzen und alte Kartoffelsorten, zauberhafte Blumenelfen und Blütenfeen. Für die Erwachsenen finden Führungen über das denkmalgeschützte Burgensemble, die historische Altstadt Lenzen und anlässlich der „Offenen Gärten in der Prignitz“ durch den Burgpark zum Thema „Naturschutz im (eigenen) Garten“ statt. Auch für Kinder wird es Dank toller Mitmachangebote nicht langweilig. Vorträge rund um regionales Wissen, Theater und Musik sorgen für ein unterhaltsames Bühnenprogramm. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedenste Leckereien wie hausgebackener Kuchen und Eis, Rauchwurst, Gegrilltes und Varianten vom Fisch und vieles mehr. Der Eintritt zum Regionalmarkt ist frei. Die Ausstellungen des Besucherzentrums können Erwachsene von 11-17 Uhr zum halben Preis erleben, Kinder haben freien Eintritt.

mehr | anmelden

Bootstour mit Lesung

Sa., 14.09.2024; Lenzener Hafen, 17.00 Uhr

Uwe Rada liest "Die Elbe"


Weil die Elbe zu Zeiten der Teilung die inner ...deutsche Grenze bildete, ist sie bis heute ein weitgehend freifließender Fluss. In seiner Kulturgeschichte der Elbe nähert sich Uwe Rada dieser "Amazonaslandschaft" ebenso wie der Frage, welche Erinnerungsorte die Elbe als europäischer Fluss hervorbringt. Warum grüßen sich die Menschen in Tschechien mit Ahoj, obwohl Böhmen nur bei Shakespeare am Meer liegt? Und warum hat Hamburg einen Moldauhafen? Um diese Fragen wird es auch bei der Lesung auf der Elbe am 14. September gehen.

Ca. 1,5 Std., Spendenbasis
Anmeldung im BUND-Besucherzentrum bis zum Vortag erforderlich (info@burg-lenzen.de oder 038792/1221)

mehr | anmelden

Radtour beidseits der Elbe mit Einblicken in die Natur, Kultur und Geschichte

Fr., 20.09.2024; Burg Lenzen, 10.00 Uhr

Hüben und Drüben


Begleiten Sie das BUND-Besucherzentrum auf ei ...ner Radrundtour durch die beeindruckende Flusslandschaft beidseits der Elbe. Zunächst führt die Fahrt zum ehemaligen Grenzturm am Lenzener Hafen. Nach einem herrlichen Weitblick fahren Sie weiter auf dem Elbdeich entlang des Naturschutzgroßprojektes "Lenzener Elbtalaue". In Lütkenwisch bringt Sie die Elbfähre in die kleinste Stadt Niedersachsens: Schnackenburg. Hier bleibt Zeit für eine Pause und wer möchte, kann das Grenzlandmuseum besichtigen. Die Tour führt weiter durch beeindruckende Flussnatur bis an den Fuß des Höhbecks. Sie erleben auf der Fahrt Kultur, Grenzgeschichte und Naturgenuss und erfahren, was das UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe so wertvoll macht. Die Fähre Pevestorf - Lenzen bringt Sie zurück über den Fluss. Freuen Sie sich auf einen interessanten Radlertag und bringen Sie sich eine Brotzeit für das Picknick auf dem Elbdeich mit.

4 Std., ca. 30-35 km, 10 € p.P.
Anmeldung im BUND-Besucherzentrum bis zum Vortag erforderlich (info@burg-lenzen.de oder 038792/1221)

mehr | anmelden
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Besucherzentrum

Burgstraße 3
19309 Lenzen
Tel.: 038792 – 1221
Fax: 038792 – 50 78 180
E-mail: info@burg-lenzen.de

April bis Oktober:
täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
November bis März:
Mi. und Do. 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr. bis So. 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mo. und Di. auf Anfrage

Routenplaner

nach hier • nach dort
 

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.